Granola-Frühstück für einen Power-Start in den Tag

Wie schnell Dein Magen nach dem Aufstehen ohne Frühstück anfängt zu knurren ist auch Typsache. Wir empfehlen Dir allerdings möglichst nicht auf ein Frühstück zu verzichten.

Warum ist ein gutes Frühstück wichtig für Deinen Körper?

Während der Nacht hat Dein Körper die Energiereserven verbraucht. Ein gutes Frühstück versorgt Dein Gehirn und Deinen Körper mit neuer Energie und Nährstoffen und sorgt so dafür, dass du Dich besser konzentrieren kannst, leistungsfähig bist und dich fit fühlst.

Wenn Du morgens etwas Wertvolles isst wird außerdem Dein Stoffwechsel für den Tag angekurbelt. Durch einen ausgeglichenen Blutzuckerspiegel bist Du bis zum Mittagessen sicher vor Energietiefs und Heißhungerattacken, die Dich zum Naschen ungesunder Snacks zwischendurch verleiten.

Aus was besteht ein gesundes Frühstück?

  1. Gute Kohlenhydrate aus beispielsweise Haferflocken und Obst, die den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen, länger verfügbar sind und Ballaststoffe enthalten, damit die Verdauung auf Trab kommt.
  1. Einen Eiweißlieferanten, in unserem Fall ein Milchprodukt sowie Nüsse, die den Körper mit Proteinen (Muskelbausteine), Kalzium und Fett versorgen. Besonders die Nüsse enthalten viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren.
  1. Vitamine und Vitalstoffe, z.B. in Form von Obst und Nüssen. Das Obst enthält zusätzlich auch noch mal Ballaststoffe.

Das alles bietet dieses Granola-Frühstück in so verführerischer und geballter Form, dass Du es wahrscheinlich jeden Tag essen möchtest, wenn Du erst mal probiert hast. Und wenn Du das Granola auf Vorrat zubereitest, hast Du an anderen Tagen in wenigen Minuten ein köstliches Power-Frühstück gezaubert.

Den vollständigen Blogbeitrag mit Rezept findest Du hier: My Fitness Club

Foto: ERNÄHRUNG MUC